Skip to content

Die Natur bringt Arbeit

Es tut sich was im Sunnerain. Nicht nur in den Häusern, nein, auch auf unserem Gelände kommt Bewegung rein. Neben dem Errichten von üppigen Kräutergärten hat unser Hauswart Andy viele «verwucherte» Gebüsche geschnitten und Licht in unsere Flächen gebracht. Peter und Andy nutzen die Gelegenheit an einem Samstag, als keine Autos auf dem Parkplatz vom Oberen Haus stehen.

Eine grosse 85 Jahre alte Föhre fällen und zerteilen die beiden professionell. Die Aktion dient dem Schutz des Parkplatzes. Wir können dadurch unser eigenes Holzlager aufstocken und neue Ideen in der Holzwerkstatt umsetzen.

An einem weiteren Tag pflanzen die zwei viele neue Obstbäume unterhalb des Werkstattgebäudes. Wir freuen uns, sie heranwachsen zu sehen und den Frühling zu erleben. Dass da noch mehr kommt, war klar. Eine neue Schaukel wird auch bald fertiggestellt werden, um schwungvoll die Sonne zu begrüssen.